Positives bewirken vom Acker bis auf den Teller

Wir wollen sicherstellen, dass der Anbau und die Verarbeitung von Kartoffeln noch für viele Generationen möglich sind. Die genügsame und nahrhafte Kartoffel ist der Schlüssel zu allem, was wir tun, und wir sehen immer „Möglichkeiten in der Kartoffel“.

webp

“Im Allgemeinen leben wir in einer Welt mit unglaublich knappen Ressourcen, in der Armut und Unterernährung nach wie vor große Probleme darstellen. Ich bin der festen Überzeugung, dass wir bei LW/M die Verpflichtung, aber auch die Möglichkeit haben, die Belastung des Planeten und der Lebensmittelversorgung insgesamt zu verringern. Ich war schon immer davon überzeugt, dass wir unseren weiteren Einflussbereich betrachten sollten: Was tragen wir ganzheitlich bei. Und für mich ist es eine klare Entscheidung: Die Produkte, die wir verkaufen, müssen nachhaltig angebaut, verarbeitet und geliefert werden, sonst hat das Unternehmen keine Überlebenschance. Ich glaube fest daran, dass Nachhaltigkeit der Kern von allem ist, was wir tun. Jeder muss seinen Beitrag leisten.”

CEO Marc Schroeder

Nachhaltigkeitsagenda 2030

Wir sind stolz darauf, bei den meisten der sieben Nachhaltigkeitsaspekte, die wir für das Jahr 2020 ins Auge gefasst haben, die Ziele erreicht zu haben, aber das ist nicht das Ende unserer Reise. In den vergangenen zwei Jahren haben wir unsere Zukunftsperspektive für das Jahr 2030 entwickelt und unsere neue Nachhaltigkeitsagenda für 2030 fertiggestellt. Darin werden wir uns auf drei weltweite Herausforderungen konzentrieren: Ausgewogene Ernährung, Keine Lebensmittelverschwendung und Klimaschutz. Mit den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals, SDGs) als Kompass haben wir von außen nach innen gearbeitet, indem wir globale Nachhaltigkeitsherausforderungen betrachtet und diejenigen ausgewählt haben, zu denen wir unserer Ansicht nach am meisten beitragen können. 

Diese Zusammenfassung und unser vollständiger Bericht bilden den Abschluss unseres Nachhaltigkeitsprogramms 2020. Wir haben die ehemaligen sieben Nachhaltigkeitsaspekte in unseren weltweiten Herausforderungen für das Jahr 2030 aufgehen lassen, das heißt, sie werden in zukünftigen Berichten nicht mehr als solche auftauchen. Die nächsten Schritte und Verpflichtungen für jede der drei Schlüsselherausforderungen werden in dieser Zusammenfassung und dem vollständigen Bericht detailliert beschrieben.

Strategisches Ziel

Unsere neue Nachhaltigkeitsagenda zielt darauf ab, kurz- und langfristige Werte zu schaffen, sowohl extern zum Wohle unserer Stakeholder und des Planeten, als auch intern für das Unternehmen und seine Mitarbeitenden. Der neue Strategieplan des Unternehmens wird uns dort vorwärts bringen, wo „Sustainability by Design“ als Voraussetzung für den Erfolg definiert ist, und wird uns die Möglichkeit bieten, unsere Nachhaltigkeitsagenda 2030 weiterzuentwickeln.