Brewers Wedges Coconut Chicken Bowl

0 Bewertungen
Brewers Wedges Coconut Chicken Bowl

Zutaten

Chicken Curry

  • 2 Hähnchenbrüste á 140g
  • 1 kleine Ingwerknolle
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 mittlere Schalotte
  • 4EL Erdnussöl
  • 1EL Currypulver
  • 2EL Sojasauce
  • 1EL Pflaumensauce
  • 1EL Teriyaki Sauce
  •  4st. Baby Mais
  • 50g Shiitake Pilze
  • 50g Baby Möhren
  • 100g Wildbroccoli
  • 40g Zuckerschoten
  • 4 Zweige Koriander
  • 300ml Kokosmilch

Wedges

  • 200g Brewers Wedges
  • 1 Topf mit Frittierfett zum frittieren (oder eine Fritteuse)
  • 1 EL Meersalzflocken (Alternativ normal Steinsalz)
  • ½ TL Bockshornklee
  • ½ TL Fenchelsaat
  • ½ TL Koriandersaat
  • 1TL Currypulver

Vorbereitung

Brewers Wedges Coconut Chicken Bowl
Chicken Kokos-Curry Brewer´s Curry Wedges | Thai-Chicken | Curry-Kokossauce | Gemüse

Chicken Curry
Die Hähnchenbrüste in gleichmäßige Medaillons schneiden und in eine Schüssel geben. Den Ingwer und den Knoblauch schälen und in feine Streifen schneiden und zusammen mit den restlichen Soßen, dem Öl und dem Currypulver in der Schüssel mit dem Hähnchen vermengen. Das Fleisch ca. 1 Stunde bei Raumtemperatur marinieren lassen.

Den Mais grob zerteilen. Die Shiitake Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Die Baby Möhren vorsichtig schälen (das Grün dran lassen). Die Blätter vom Wildbroccoli entfernen und den Strunk am Ende etwas trimmen. Die Zuckerschoten halbieren. Den Koriander grob hacken.

Das marinierte Hähnchen in einer heißen Pfanne mit Erdnussöl scharf anbraten, bis alle Stücke gleichmäßig angebraten sind. Das Gemüse hinzugeben und ebenfalls kurz mit anbraten. Die Kokosmilch dazugeben und zu 1/3 einkochen lassen, bis eine sämige Konsistenz entsteht.
Zum Schluss den frisch gehackten Koriander dazugeben und nach Bedarf mit etwas Sojasauce und Teriyaki Sauce abschmecken.

Wedges
Die Wedges nach Anleitung in der Fritteuse knusprig ausbacken. Die Gewürze in einen Mörser geben und sehr fein zerstoßen. Die fertigen Wedges mit dem Gewürz in einer Schüssel bestreuen und sorgfältig miteinander vermengen.

Anrichten:
Das Curry in einen tiefen Teller servieren und mit frischem Koriander oder Kresse garnieren. Die Wedges in eine separate Schüssel servieren und mit etwas Gewürzmischung bestreuen.

Daniel Kuhlmey (@kitchen_kulle) • Instagram photos and videos