Symbol Lachs- und Seezungenröllchen mit Lauch, Spinat und Homestyle Mash aus dem Ofen

Personen 4
Zeit 10 minuten

Zutaten

  • 8 Lachsfiletstücke
  • 8 Seezungenfilets
  • 1 weiße Zwiebel
  • 2 Stangen Lauch
  • 100 g Butter
  • 1 l Sahne
  • Ein paar Safranfäden
  • Eine Handvoll frischen Spinat
  • Etwas Pflanzenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Stück Sternanis
  • 10 g Currymischung Vadouvan
  • 1 gehäufter EL körniger Senf
  • Etwas Mehl und Butter (zu gleichen Teilen)
  • Pfeffer und Salz nach Belieben
  • 250 ml Eigelb
  • 250 ml Semmelbrösel
  • 175 g Homestyle Mash p.P.

Vorbereitung

Kartoffelpüree ist eine ausgezeichnete Wahl als Beilage zu Gerichten, die uns an die Geborgenheit der Kindheit erinnern. Es ist eine ideale Wohlfühlbeilage, die sich überraschend gut mit den Aromen von Lachs und Seezunge kombinieren lässt.

Klassische Lachs- und Seezungenröllchen formen. Lauch dünsten oder pochieren. Lauch auf gleiche Länge schneiden wie die Fischröllchen. Darauf achten, dass die Röllchen nicht über die Auflaufform hinausragen, da das Püree darauf verteilt werden muss.

Die Soße: Fond mit einer gleichen Menge Sahne, zwei ganzen Sternanis und 1 g Safran pro Liter Flüssigkeit langsam reduzieren. In der Zwischenzeit Vadouvan-Mischung mit gleich viel Butter und Mehl in einer Pfanne leicht erhitzen, bis der Duft der Gewürze wahrnehmbar ist. Körnigen Senf und so viel Brühe hinzugießen, bis der Fisch und der Lauch in der Ofenschale bedeckt sind. Soße abkühlen lassen.

Für das Püree den Spinat mit Knoblauch, Pfeffer und Salz kurz in Pflanzenöl unter Rühren anbraten, bis er in sich zusammengefallen ist, aber immer noch Biss hat. Spinat grob hacken, um später etwas Biss im Püree zu haben. 100 ml Sahne mit 100 g Butter erhitzen und den Spinat bei geringer Hitze dazugeben, bis das Sahne-Butter-Gemisch grün wird. Homestyle Mash zugeben, bis die Mischung eine seidig-zarte Textur aufweist und würzen. Püree in einen Spritzbeutel füllen.

Fisch und Lauch in eine Auflaufform geben, mit der Soße bedecken und Püree in der gewünschten Form mit dem Spritzbeutel darauf anrichten. Mit Ei bestreichen und mit Semmelbröseln bestreuen, anschließend bei 170 – 180 °C im Ofen garen.

In der Auflaufform servieren. Für eine besonders festliche Note kann man das Püree vor dem Garen im Ofen mit geriebenem Käse garnieren. Etwas fein gehackten frischen Schnittlauch darüberstreuen. Exklusiver geht’s nicht.

Lachs- und Seezungenröllchen mit Lauch, Spinat und Homestyle Mash aus dem Ofen

Wird geladen...